Persönlichkeiten

Charlotte Wolff

* 30. September 1897 in Riesenburg, Polen
† 12. September 1986 in London, England

Charlotte Wolff war eine deutsch-englische Schriftstellerin, Chirologin (Handleserin), Ärztin und Sexualforscherin. Charlotte Wolff wurde 1936 als Jüdin von den Nationalsozialisten zur Auswanderung gezwungen. Sie floh nach Frankreich und anschließend nach London.

Ihre wissenschaftlichen Studien über die lesbische Liebe erhielten internationale Anerkennung. 1971 erschien die Studie Love between Women (dt. Die Psychologie der lesbischen Liebe), 1977 folgte die erste umfassende Untersuchung über Bisexualität. Ihre Überzeugung, dass alle auf Liebe gegründeten Formen von Sexualität eine Berechtigung haben, vertrat sie bis an ihr Lebensende. Kurz vor ihrem Tod schrieb sie ein Porträt des Berliner Sexualwissenschaftlers Dr. Magnus Hirschfeld.

Charlotte Wolff ist Schöpferin des Wortes Homoemotionalität. Damit wird beschrieben, dass Zuneigung nicht nur auf Sexualität beruht.

Wolff versuchte nie, ihre erotischen Zuneigung zu Frauen zu verbergen. Sie lebte offen lesbisch.

Künstlerin: Tobias Ecke

 

Dieses Kunstwerk wurde ermöglicht durch die freundliche Unterstützung der Stadt Stuttgart





Projekt 100% MENSCH

Die Projekt 100% MENSCH gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt) fördert und fordert die komplette Gleichstellung und Akzeptanz gleichgeschlechtlich liebender Menschen und die Gleichberechtigung aller Geschlechter (LSBTTIQA).

Verwirklicht wird dieses Ziel durch Aufnahme und Aufführung von Charity-Songs, die Ausrichtung von kulturellen Veranstaltungen, die Ausgabe von Publikationen sowie aktiver Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit.

mehr Informationen

Datenschutzerklärung

Unterzeichner der Charta der Vielfalt

Mitglied im Aktionsbündnis gegen Homophobie

Unterzeichnerin der Stuttgarter Erklärung

Förderung

Die Ausstellung WE ARE PART OF CULTURE wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Programms "Demokratie leben!" sowie der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert.

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Regiestelle Demokratie leben!


Kontakt

Telefon:
+49 (0)711 - 280 70 240

Email:

office@100mensch.de

Adresse
:
Projekt 100% MENSCH
gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)
Bochumer Str. 1
D-70376 Stuttgart

HRB 751 741, Stuttgart, FA Stuttgart-Körperschaften 99143/00987
U.St.I.: DE301169354
Geschäftsführer: Holger Edmaier

Das Logo des Projekt 100% MENSCH ist als Deutsche Wort-/Bildmarke Nr. 30 2016 027 185 geschützt.