Held*innen


Simone de Beauvoir
Gerda Laufenberg

Chevalier d´Èon de Beaumont
Jeannes Lessenich

Marlene Dietrich
Robert W. Richards

Friedrich II. von Preußen
Jens Emde

Greta Garbo
Robert W. Richards

Dr. Magnus Hirschfeld
Frank Maier

Käthe Kollwitz
Jens Emde

Freddie Mercury
Robert W. Richards

Christina von Schweden
Jeanne Lessenich

Pjotr I. Tschaikowski
Gerda Laufenberg

Alan Turing
Chris Fleming

Ethel Smyth
Katja Strube

Sir Francis Bacon
Felix Kindelán

John Maynard Keyens
Robert Nippoldt

Thomas, Erika, Golo und Klaus Mann
Norbert Egdorf

Therese Giehse
Felix Kindelán

Lida Gustava Heymann
Tanja Prill / Oliver Kahl

Anita Augspurg
Tanja Prill

Friedrich Wilhelm von Steuben
Tanja Prill / Oliver Kahl

Charlotte Wolff
Tobias Ecke

Florence Nightingale
Swen Marcel

Oscar Wilde
Swen Marcel

und viele mehr
und viele mehr

Projekt 100% MENSCH

Die Projekt 100% MENSCH gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt) fördert und fordert die komplette Gleichstellung und Akzeptanz gleichgeschlechtlich liebender Menschen und die Gleichberechtigung aller Geschlechter (LSBTTIQA).

Verwirklicht wird dieses Ziel durch Aufnahme und Aufführung von Charity-Songs, die Ausrichtung von kulturellen Veranstaltungen, die Ausgabe von Publikationen sowie aktiver Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit.

mehr Informationen

Datenschutzerklärung

Unterzeichner der Charta der Vielfalt

Mitglied im Aktionsbündnis gegen Homophobie

Unterzeichnerin der Stuttgarter Erklärung

Förderung

Die Ausstellung WE ARE PART OF CULTURE wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Programms "Demokratie leben!" sowie der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert.

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Regiestelle Demokratie leben!


Kontakt

Telefon:
+49 (0)151 205 198 14

Email:

office@100mensch.de

Adresse
:
Projekt 100% MENSCH
gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)
Bochumer Str. 1
D-70376 Stuttgart

HRB 751 741, Stuttgart, FA Stuttgart-Körperschaften 99143/00987
U.St.I.: DE301169354
Geschäftsführer: Holger Edmaier