1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8

Liebe Menschen der verschiedensten Bildungseinrichtungen,

vielen Dank für Ihr Interesse an der Ausstellung WE ARE PART OF CULTURE. Im Folgenden möchten wir Ihnen ein paar Anregungen bzw. Ideen für die Vor- und Nachbereitung der Ausstellung geben sowie die Ziele der Ausstellung vorstellen.

Je nach zeitlichen Ressourcen, den Fachcurricula, der Situation in der Klasse / dem Kurs und dem Interesse lässt sich die Ausstellung so evtl. in Ihren Unterricht bzw. die Arbeit in Ihrer Gruppe integrieren. Für die aus unserer Sicht empfohlenen Jahrgänge haben wir daher einige Anregungen für eine Vor- und/oder Nachbereitung in Form von Unterrichtsideen ausgearbeitet, die Sie gerne nutzen können, um das Thema „sexuelle Orientierung/Geschlecht und Gesellschaft“ zu vertiefen oder als Anregung zur weiteren Auseinandersetzung bzw. zum Übergang zu anderen Themen zu nutzen.

Wir beschränken uns dabei auf den literarisch-künstlerischen sowie den gesellschaftswissenschaftlichen Schwerpunkt, lassen den naturwissenschaftlichen und sportlichen außen vor – sicherlich gibt es aber auch hier einige Möglichkeiten zur Weiterarbeit.

Das Unterrichtsmaterial kann HIER kostenlos bestellt werden!

Autor*innen

Aufgaben Vor- und Nachbereitungsideen Jahrgangstufe 8 - 13
Andre Palloks, OstR am Lothar-Meyer-Gymnasium Varel, LGBTTIQ*-Aktivist
Holger Edmaier, Geschäftsführer Projekt 100% MENSCH, Dipl. Sportlehrer

Aufgaben zum Gedicht "mensch", Diskussionsfragen für Jugendgruppen und "born naked"
Bastienne Pletat, Sozial-Pädagogin, Frauenberatung und Therapiezentrum Stuttgart fetz e.V.
Holger Edmaier, Geschäftsführer Projekt 100% MENSCH, Dipl. Sportlehrer

Die Unterrichtsmaterialien werden ständig erweitert. Sollten Sie Vorschläge für Erweiterungen haben, so freuen wir uns über Ihre Nachricht.


“Nichts macht den Menschen argwohnischer,
als wenig zu wissen.“

Sir Francis Bacon


Die Ausstellung WE ARE PART OF CULTURE

besteht aus 30 extra für die Ausstellung geschaffenen Kunstwerken mit Portraits berühmter LGBTTIQ*-Persönlichkeiten aus Politik, Wissenschaft, Kunst und Literatur von der Antike bis Ende des 20. Jahrhunderts. Die Ausstellung wurde speziell für Jugendliche ab ca. 13 Jahren aufbereitet und wendet sich im Sinne des Bildungsplans insbesondere an Schulen und Jugendeinrichtungen.

Illustrationen, Zeichnungen und Gemälde sind in der Lage, eine künstlerische Verbindung zwischen dem Portrait einer Persönlichkeit und ihrem Wirken zu schaffen und gleichzeitig eine moderne Darstellung zu ermöglichen. Begleittexte (deutsch, englisch, russisch und arabisch) ermöglichen die Erweiterung der Kunstausstellung um eine historisch-pädagogische Dimension.

Die meisten Ausstellungen zur Thematik „Homosexualität, Geschlecht und Gesellschaft“ thematisieren Verfolgung und Unterdrückung von LGBTTIQ*-Personen. Diese gesellschaftliche Aufarbeitung ist unbedingt notwendig – gleichzeitig zeichnet sie jedoch häufig ein einseitiges Bild: die des Opfers. Eine selbstbewusste Identifikation ist so nur schwer zu erreichen. Ziel der Ausstellung ist daher das Aufbrechen der oft thematisierten und reduzierenden Opferrolle. Antidiskriminierung, Respekt, Akzeptanz und die Fähigkeit des Individuums, auch unter widrigsten Umständen Großartiges leisten zu können, stehen im Mittelpunkt.

 


Projekt 100% MENSCH

Die Projekt 100% MENSCH gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt) fördert und fordert die komplette Gleichstellung und Akzeptanz gleichgeschlechtlich liebender Menschen und die Gleichberechtigung aller Geschlechter (LSBTTIQA).

Verwirklicht wird dieses Ziel durch Aufnahme und Aufführung von Charity-Songs, die Ausrichtung von kulturellen Veranstaltungen, die Ausgabe von Publikationen sowie aktiver Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit.

mehr Informationen

Datenschutzerklärung

Unterzeichner der Charta der Vielfalt

Mitglied im Aktionsbündnis gegen Homophobie

Unterzeichnerin der Stuttgarter Erklärung

Förderung

Die Ausstellung WE ARE PART OF CULTURE wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Programms "Demokratie leben!" sowie der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert.

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Regiestelle Demokratie leben!


Kontakt

Telefon:
+49 (0)711 - 280 70 240

Email:

office@100mensch.de

Adresse
:
Projekt 100% MENSCH
gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)
Bochumer Str. 1
D-70376 Stuttgart

HRB 751 741, Stuttgart, FA Stuttgart-Körperschaften 99143/00987
U.St.I.: DE301169354
Geschäftsführer: Holger Edmaier

Das Logo des Projekt 100% MENSCH ist als Deutsche Wort-/Bildmarke Nr. 30 2016 027 185 geschützt.