zurück zur Übersicht

DER 100% MENSCH TALK - STUTTGART

„Feminismus für Männer“

Was soll ich als Mann mit Feminismus? Was bringt mir das? Feminismus ist doch nur was für Frauen!

Es stimmt, dass der Feminismus aus der Frauenrechtsbewegung entstanden ist, aber mittlerweile geht es nicht mehr nur um die Rolle und Stellung von Frauen in der Gesellschaft - es geht um die Gesellschaft an sich. Um Gleichberechtigung, Teilhabe und Gerechtigkeit. Und diese Punkte betreffen Männer genauso wie Frauen.

Unsere Gesellschaft verändert sich rapide, und mit ihr auch das Rollenverständnis von Frauen* und Männern*. (Was sollen denn jetzt schon wieder diese Sternchen an den Wörtern??? Auch darüber werden wir sprechen.) Welche Erwartungen hat die Gesellschaft heute gegenüber Männern? Welche gegenüber Frauen?
Sexismus, Rassismus, Machtmissbrauch sowie Homo- und Transfeindlichkeit sind immer noch Teil unserer Gesellschaft. Und darunter leiden am Ende alle. Auch Männer! Wie können die strukturellen Diskriminierungen aufgelöst werden? Welche Vorteile bringt das für die Gesellschaft?

Herbert Grönemeyer fragte: „Wann ist ein Mann ein Mann?“ Simone de Beauvoir sagte: „Man wird nicht als Frau geboren – man wird zu ihr gemacht!“ Ein Abend über Zukunft und Freiheit, Ohnmacht und Aufstand, #metoo und #aufschrei, Softies und Machos, Frauen und Männer und die große Frage, warum Männer sich mehr für Feminismus interessieren sollten.

Unsere Gäste
1. Claudia Klank, Queerfem Stuttgart
2. Marion Römmele, Frauenberatungs- und Therapiezentrum Stuttgart e.V., fetz e.V.
4. Kevin Koldewey , Jungen im Blick, GesundheitsLaden e.V.
5. Claudius Gädeke, Sissy That Talk

Moderation
Holger Edmaier, Projekt 100% MENSCH

Der 100% MENSCH - Talk
Titel: Feminismus für Männer
Wann: 2. Juli 2018, 19 Uhr
Ort: TREFFPUNKT Rotebühlplatz, Rotebühlplatz 28, 70173 Stuttgart

EINTRITT FREI!

im Rahmen von
WE ARE PART OF CULTURE
Kunstausstellung zum prägenden Beitrag der Regenbogen-Community an der gesellschaftlichen Entwicklung Europas 2017 – 2019 an den zwanzig größten Bahnhöfen Deutschlands. Gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ und der Bundeszentrale für politische Bildung.

 


Projekt 100% MENSCH

Die Projekt 100% MENSCH gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt) fördert und fordert die komplette Gleichstellung und Akzeptanz gleichgeschlechtlich liebender Menschen und die Gleichberechtigung aller Geschlechter (LSBTTIQA).

Verwirklicht wird dieses Ziel durch Aufnahme und Aufführung von Charity-Songs, die Ausrichtung von kulturellen Veranstaltungen, die Ausgabe von Publikationen sowie aktiver Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit.

mehr Informationen

Impressum

Datenschutzerklärung

Unterzeichner der Charta der Vielfalt

Mitglied im Aktionsbündnis gegen Homophobie

Unterzeichnerin der Stuttgarter Erklärung

Förderung

Die Ausstellung WE ARE PART OF CULTURE wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Programms "Demokratie leben!" sowie der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert.

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Regiestelle Demokratie leben!


Kontakt

Telefon:
+49 (0)711 - 280 70 240

Email:

office@100mensch.de

Adresse
:
Projekt 100% MENSCH
gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)
Bochumer Str. 1
D-70376 Stuttgart

HRB 751 741, Stuttgart, FA Stuttgart-Körperschaften 99143/00987
U.St.I.: DE301169354
Geschäftsführer: Holger Edmaier

Das Logo des Projekt 100% MENSCH ist als Deutsche Wort-/Bildmarke Nr. 30 2016 027 185 geschützt.